Home

Keylogger
Ein Keylogger verfolgt den eingegebenen Text. Kostenlose Testversion!
Mac Keylogger
Keylogger für MAC OS X
Android Spy App
Handy- und Computerspion
Personal Monitor
Aufnehmen von Nutzeraktionen, Erstellen von Screenshots und Erfassen von Passwörtern

Business

Employee Monitor
Schützen Sie das Eigentum Ihres Unternehmens durch die Mitarbeiterüberwachung
Terminal Monitor
Verfolgen Sie Benutzeraktivitäten Ihrer Arbeitnehmer am Terminalserver

Produktvergleich

Vergleich Keylogger

Refog Keylogger

Bei der Suche nach einem Keylogger zur Beaufsichtigung Ihres Kinds oder eines Mitarbeiters am Arbeitsplatz werden Sie feststellen, dass es zwei grundlegende Typen von Keyloggern gibt, Hardware- und Software-Keylogger. Ein Software-Keylogger ist ein Programm, das sich für alle rechtmäßigen Verwendungszwecke eignet und alle Tastenanschläge und Aktivitäten am Computer protokolliert. Wenn Sie im Zweifel sind, finden Sie hier einen Vergleich zwischen einem Hardware-Keylogger und Keylogger-Software, der Ihnen hilft zu entscheiden, welcher Typ Ihrem Bedarf gerecht wird.

Plattformen: Windows 10, 8.1, 8, 7, Vista; Mac

Arten von Keylogger

Wenn Sie sich für den Einsatz von einem Keylogger zur Überwachung von Nutzeraktivität auf dem Computer entschieden haben, müssen Sie zwischen zwei großen Keylogger-Arten entscheiden. Jede Sparte hat so seine Vorteile. Abhängig von Ihren Anforderungen und Erfahrung mit Computern gibt es bedeutende Unterschiede in der Verwendung der zwei Typen.

Hardware-Keylogger

Die andere große Kategorie besteht aus hardware-basierten Keylogger, die den gleichen Zweck erfüllen, aber sich fundamental in ihrer Funktionsweise unterscheiden. Sie sind komplett eigenständige Einheiten, die an den Computer angebracht werden. Häufig werden diese als ein Plug zwischen Tastatur und Computer geschaltet und benötigen keine Software. Im Gegensatz zu Software-Keylogger werden die Daten auf einer Hardware-Einheit gesammelt und erscheinen niemals auf dem zu beobachtenden Computer.

hardware keylogger

Dadurch gibt es nur einen Weg, die Daten zu sammeln und diese besteht aus der Auswertung der Hardware-Einheit. Da die Daten nicht auf dem Computer gespeichert werden, können sie nur eingeholt werden, wenn der Keylogger nicht verwendet wird. Auch ist ein Hardware-Keylogger durch Antispy-Software oder Hardware-Abstürze anfällig, wobei die Keylogger-Daten verloren gehen können.

Hardware-Keylogger werden zwischen die Tastatur und dem USB-(oder PS/2-)Port geschalten. Die Einheit enthält einen eigenen Prozessor, um nicht die Ressourcen des Computers zu verbrauchen. Einige USB-Geräte sind mit WLAN ausgestattet, sodass Sie die Daten über Ihr E-Mail-Konto einsehen können.

Software-Keylogger

Keylogger-Software sind Programme, die Sie auf Ihrem Computer herunterladen und installieren. Sie werden oft von seriösen Webseiten zur Beobachtung von Computeraktivität Ihres Kindes oder Mitarbeiters heruntergeladen oder dienen zur Datenrettung nach einem PC-Absturz.

keylogger software

Wenn Sie die Keylogger-Software installieren, wird sie im Stabilitätsmodus ausgeführt, sodass sie dem PC-Nutzer unsichtbar ist. Obwohl die Software auf der Festplatte installiert wird, ist das Programm nicht in Ordnern und Dateien sichtbar. Der Zugang erfordert ein Passwort.

Keylogger-Software kann Berichte von aufgenommenen Daten an Ihr E-Mail-Konto oder an eine FTP-Adresse auf einem für Sie zugänglichen, lokalen Server senden. Bei manchen Programmen mit Kinderschutz können Sie auch fragwürdige Webseiten und Anwendungen sperren, die für Ihr Kind nicht zugänglich sein sollen.

Egal ob Sie einen Keylogger mit Hardware- oder Software-Unterstützung auswählen, sollten Sie daran denken, dass diese für positive und negative Zwecken verwendet werden können. Der eigentliche Nutzen von Keylogger ist von guter und positiver Natur.

Vergleich der Keylogger

Die Auswahl des Keylogger-Typs hängt ausschließlich von Ihren Bedürfnissen ab. Hier sind einige Faktoren:

Stabilität - Software-Keylogger können mit gängiger Antispyware entdeckt werden, wobei Hardware-Keylogger keinesfalls mit dem System interagieren. Sie können auch in der Tastatur integriert werden, sodass Sie schwer zu entdecken sind.

Verfügbarkeit - der einzige Weg zur Dateneinholung auf einem Hardware-Keylogger ist die manuelle Entfernung von einem Computer, wobei Software-Keylogger Berichte per E-Mail senden können.

Sicherheit - Software-Keylogger können theoretisch von anderen Menschen gestohlen werden, indem Sie den Computer mit Software-Keylogger hacken. Manchmal können die Log-Dateien ebenso von Spyware-Viren abgefangen werden. Hardware-Keylogger können jedoch bei einer Enttarnung physisch entfernt und untersucht werden.

Komplexität - Leistungsstärkere Software-Keylogger benötigen eventuell ein höheres Maß an Vorbereitung und die Installation ist manchmal nicht so einfach wie man denkt. Hardware-Keylogger sind mehrheitlich Plug&Play-Einheiten, die eine schnelle und leichte Einstellung ermöglichen.


Ähnliche Beiträge